Blutegel-Therapie

Logo_hundum gesund.png
Melanie (1767)-1.JPG

Die Blutegel-Therapie (auch Hirudo-Therapie genannt) ist  eine traditionelle und anerkannte Behandlungsform vieler Erkrankungen. Medizinische Blutegel verfügen in ihrem Speichel über eine Reihe von medizinisch wirksamen Substanzen, die während des Saugvorganges in die Bisswunde abgegeben werden. Vor diesem Hintergrund wurden medizinische Blutegel als Fertigarzneimittel eingestuft und unterliegen strengen Qualitätsanforderungen. Die Wirkstoffe des Blutegels fördern u.a. durch Gerinnungshemmung die lokale Bluzirkulation im Bereich der Ansatzstelle und helfen inbesondere gegen schmerzhafte Entzündungen. Auch chronische Erkrankungen können in Folge der stark verbesserten Stoffwechselsituation durch die Blutegeltherapie häufig positiv beeinflusst werden und es entstehen neue Chancen auf Linderung und Heilung.